Übersetzungsfehler Dateibenennung Rekorder App


Joe_User

Members
Feb 18, 2015
18
15
Die Rekorder App kann die Aufnahmen nicht wiedergeben. Es erfolgt die Fehlermeldung, Datei existiert nicht oder ist beschädigt.



Mir ist gleich aufgefallen, dass die Standardbezeichnung zu viele Sonderzeichen enthält. Nach eine Umbenennung spielte die App dann auch wieder die Files ab.

Ich habe dann als nächsten Schritt die Systemsprache auf Englisch geändert und erneut eine Datei aufgenommen. Diese wird erkannt und abgespielt. Bei der englischen Benennung ist auch ein Punkt enthalten, dieser ist also unproblematisch. In der englischen Benennung fehlt aber der Doppelpunkt in der Uhrzeit und genau da ist der Hund begraben! Ich habe dann wieder auf Deutsch gestellt und eine weitere Aufnahme gestartet. Diesmal beim speichern aber den Doppelpunkt durch einen einfachen Punkt ersetzt. Die Datei wird geschluckt.



Die dritte, markierte Datei ist die problematische. Die zweite, die mit der englischen Benennung und die erste, die mit entferntem Doppelpunkt.

Alle, bis auf die dritte, werden abgespielt.

Ich bitte daher um ein Korrektur der Dateibenennung.

EDIT:
Mir wurde gerade von einem User bestätig, dass es der Doppelpunkt ist.

Er hat noch alte Aufnahmen und kann die Benennung mit der aktuellen vergleichen. Ab einem bestimmten Update hat sich der Doppelpunkt eingeschlichen und seitdem tritt der Fehler auf.
 
Last edited:
  • Like
Reactions: pareh